Diät ohne Kohlenhydrate

Diät ohne Kohlenhydrate – Wie funktioniert das? Wer in relativ kurzer Zeit effektiv und dauerhaft abnehmen möchte, für den ist eine Diät, bei der auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel verzichtet wird, eine gute Wahl. Kohlenhydrate sind in erster Linie dazu da, den Körper mit Energie zu versorgen. Gleichzeitig bewirken sie allerdings auch den Anstieg des Blutzuckerspiegels. Hierdurch wird das Hormon Insulin vermehrt ausgeschüttet, was die Zellen mit Nährstoffen versorgt und so auch für Fetteinlagerungen sorgt.

 

Mit dieser Art von Diät läßt sich in kurzer Zeit relativ viel abnehmen. Die Motivation wird zudem schnell gesteigert, da man bereits in den ersten Tagen, wegen des hohen Wasserverlustes, erste Erfolge verzeichnen kann. Später ist bei einer Diät ohne Kohlenhydrate durchaus eine Gewichtsabnahme von bis zu 10 kg im Monat realistisch.

Was sollte man meiden – Welche Lebensmittel kann man essen?

Eine Diät ohne Kohlenhydrate bedeutet für den kompletten Organismus eine Ernährungsumstellung. Durch den Verzicht von Lebensmitteln aus Stärke oder Weißmehl wie Nudeln, Kartoffeln, Reis, Brot und Getreideprodukten wird der Körper gezwungen, sich seine Energiequellen aus anderen Ressourcen zu holen. Dies muß durch den vermehrten Konsum von Proteinen und Fett wieder ausgeglichen werden, da sonst das Kaloriendefizit des Körpers zu hoch ist und es dem Körper an Energie und Nähstoffen fehlen würde. Bei einer Diät ohne Kohlenhydrate isst man daher hauptsächlich Fleisch- und Fischgerichte. Als Beilagen eignen sich Gemüse oder Salate. Auch fettiges Fleisch und Wurstsorten sind erlaubt. Alle Arten von Fisch ob gekocht gebraten oder gegrillt dürfen genossen werden. Bitte achten Sie aber darauf, dass sie nicht paniert sind. Ebenso muss auch auf Öl oder Butter nicht verzichtet werden. Käse und reichlich Gemüse sowie Eier dürfen in Ihrem Ernährungsplan nicht fehlen. Obst sollte man jedoch nur eingeschränkt essen, da hier ein hoher Anteil an Fruchtzucker versteckt ist.

Tipps und Anregungen zur Diät ohne Kohlenhydrate

Bei einer Diät ohne Kohlenhydrate ist zu beachten, dass man besonders am Anfang der Diät viel trinkt, da Kohlenhydrate das Wasser im Körper binden. Bei der Ernährungsumstellung besteht sonst die Gefahr der Austrocknung. Auch sollte man vermehrt Salz zu sich nehmen. Es gibt viele leckere und einfache Rezepte ohne Kohlenhydrate. Wer gerne Pasta mit reichhaltigen Nudelsoßen isst kann auf Nudelgerichte ohne Nudeln zurückgreifen. Denn oft sind es nicht die Nudeln, die man vermisst, sondern vielmehr die Soße.

Eine beliebte Alternative zu Nudeln sind daher beispielsweise Zucchini, die mit dem Kartoffelschäler in Streifen geschnitten werden und in Ölivenöl angebraten werden. Hierzu kann jede Pasta Soße genossen werden. Probieren Sie doch auch mal einen Pizzateig aus geriebenen Blumenkohl zu machen. Im Internet können Sie viele schmackhafte Rezeptideen zu diesem Thema finden. Mit einer kohlenhydratfreien Ernährung werden Sie schnell erfolgreich abnehmen ohne lästiges Kalorienzählen und vor allem ohne auf den Genuss beim Essen zu verzichten.