Erfolgreich Bauchfett abnehmen – Die 5 Säulen des Abnehmens und was Sie tun müssen

erfolgreich bauchfett abnehmen

Bauchfett Abnehmen – Die 5 Säulen des Abnehmens

Ändern Sie Ihren Lebensstil und Sie werden erfolgreich Bauchfett abnehmen. Änderungen des Lebensstils halten länger als Diätpläne, weil sie grundlegend verändern, was Sie essen und Ihre Gesundheit und Ernährung umgestellt werden. Sicher, können Sie eine Diät machen, sagen wir 30 Tage lang. Aber was passiert nach diesen 30 Tagen (wenn Sie überhaupt so weit kommen)? Wiederholen Sie die Diät dann regelmäßig?

Wenn Sie Ihre Gewohnheiten nicht ändern- Ihren Lebensstil – kehren Sie zu den alten ungesunden Gewohnheiten zurück, die Sie in den letzten 30 Tagen versucht haben, rückgängig zu machen.

Bauchfett Abnehmen – Die 5 Säulen des Abnehmens

Deshalb sollten Sie eine Änderung Ihres Lebensstils entwickeln. Sie müssen eine dauerhafte Lösung für Ernährung finden, Sie brauchen Bewegung und einen Plan, um gesund zu bleiben. Sie wollen keine zeitlich begrenzte Lösung, Sie brauchen eine dauerhafte Lösung, um Bauchfett loszuwerden, schlank zu bleiben und nicht wieder alles zuzunehmen, sobald Sie das Programm beenden.

Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Tom seine Ernährung umgestellt hat und die Pfunde fast mühelos purzelten – und er sich dennoch die meiste Zeit satt fühlte! Hier sind die Grundlagen dieses Programms. Beachten Sie die “Säulen” dieser Umstellungsphase:

Säule #1: Nehmen Sie Mahlzeiten mit jeweils max. 400 Kalorien ein

Hier ist eine Tatsache: es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Anzahl Kalorien, die Sie konsumieren und dem, wie viel Sie wiegen. (Verrückt, oder?)

Dies ist der wichtigste Teil des Programms, denn dabei geht es darum, was Sie täglich zu sich nehmen. Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, müssen Sie sich einteilen, was Sie essen. Sie müssen wissen, was Sie essen und wie es sich auf Ihren Körper auswirkt. In der ersten Woche dieses Programms essen Sie vier Mahlzeiten mit jeweils 400 Kalorien und trinken mindestens 8 Glas Wasser täglich (ich empfehle sogar noch mehr). Das hilft, den Stoffwechsel zu „reinigen“. Betrachten Sie dies als Körperreinigung.

Nach der ersten Woche essen Sie fünf Mahlzeiten mit jeweils 400 Kalorien. Achten Sie bei jeder Mahlzeit auf die gleiche Anzahl Kalorien. Diese Aufteilung führt nicht nur zu einer konstanten Ernährung, sie macht jede Mahlzeit umso wichtiger. Wenn Sie täglich nur 1.600-2.000 Kalorien zur Verfügung haben, müssen Sie diese korrekt einteilen, damit Ihr Körper die richtige Ernährung erhält.

Säule #2: Achten Sie darauf, mit jeder Mahlzeit ungesättigte Fettsäuren zu konsumieren

Nicht alle Fette werden gleich hergestellt. Ja, Sie müssen einige Fette, wie die Transfettsäuren meiden. Googeln Sie “warum sind Transfettsäuren schlecht?”. Ich überlasse das Google.

Wie ist es mit guten Fetten? Das sind die ungesättigten Fette.

Diese sind in folgenden Nahrungsmitteln zu finden:

  • Öle (Olivenöl, Mandelöl, Sesamöl, etc.)
  • Avocados
  • Oliven
  • Nüsse und Samen (Mandeln, Walnüsse, Sonnenblumensamen, etc.)
  • Dunkle Schokolade

Ungesättigte Fettsäuren helfen, Fett abzubauen. Und das Beste dabei, Sie können diese leicht in die Lebensmittel integrieren, die Sie essen. Für dieses Programm müssen Sie das sogar tun.

Säule #3: Essen Sie langsam

Fakt: wenn Sie Ihr Essen verschlingen, dann hält das Sättigungsgefühl nicht sehr lang und Sie werden auch nicht so satt, wie wenn Sie langsam essen. Schnelles Essen kann Ihren Hunger nicht schneller stillen, als wenn Sie langsam essen. Nehmen Sie sich Zeit. Essen Sie Ihre Mahlzeiten langsam und Sie fühlen sich zufriedener mit der gleichen Menge Nahrung.

Trinken Sie ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit und wenn möglich trinken Sie ein weiteres Glas während und nach der Mahlzeit. Damit fühlen Sie sich satt, ohne zu viel zu essen.

Säule #4: Trinken Sie viel Wasser

Dies sollte in jedem Fall Bestandteil Ihres Alltags werden, ohne dass wir extra erwähnen müssen, dass Wasser die wichtigste Flüssigkeit ist, die Sie brauchen. Wasser ist nicht nur wichtig für einen gesunden Körper und Wasserhaushalt, es kann als Füllmaterial dienen (so seltsam das klingt). Ich habe das oben erwähnt, aber wenn Sie vor oder während dem Essen Wasser trinken, kann das helfen, Ihren Hunger zu stillen.

Trinken Sie auch tagsüber immer wieder ein Glas Wasser, das hilft, Ihren Appetit zu zügeln, so dass es Ihnen leichter fällt, sich richtig zu ernähren.

Trinken Sie mehr Wasser!

Säule #5: Bereiten Sie Mahlzeiten im Voraus zu

Die meisten Leute scheitern nicht, weil sie schwach sind, sondern weil sie schlecht (oder nicht) geplant haben. Um einen Ernährungsplan erfolgreich durchzuführen – egal, ob es sich um eine Diät oder einen anderen Plan handelt – müssen Sie Speisen vorbereiten. Wenn man am Morgen arbeitet, ist nicht viel Zeit, so dass man schon am Vortag etwas vorbereiten sollte. Dann kann man stressfrei aufstehen, die vorbereiteten Speisen aus dem Kühlschrank nehmen und es ist Zeit zu gehen.

Hier klicken und mit der Lifestyle Abnehm-Formel erfolgreich Abnehmen