Ernährung und Abnehmen bei Diäten

Falls eine bestimmte Diät bei Ihnen nicht funktioniert, dann liegt es daran, dass sie Hungern voraussetzt. Das führt im Gegenzug zu Heißhunger-Attacken, bei denen Sie in der Regel irgendwann den Kürzeren ziehen und die Disziplin verlieren, was zur Folge hat, dass Sie deutlich mehr essen, als Sie sollten. Es ist so, als würden Sie emotional und physisch außer Kontrolle geraten. Wenn Sie eine Diät machen, geht es nicht nur darum, auf die Lebensmittel zu achten, die Sie essen. Es gibt weitere Faktoren, die Sie kennen sollten bevor Sie Ihre Diät beginnen. Die Probleme, die Ihnen begegnen oder wie Sie sich körperlich und mental vorbereiten sollten, sind nur einige Beispiel dafür, was viele Diätpläne verschweigen.

Was tun, wenn Sie Heißhunger verspüren

Zunächst werden Sie einen mächtigen Heißhunger verspüren, wenn Sie Ihre Diät beginnen. Es ist beinahe unvermeidlich, aber Sie können einige Dinge tun, um ihn in den Griff zu bekommen. Anfangs können Sie gesunde Snacks zu sich nehmen, wie Sellerie oder Trauben. Diese gesunden Snacks werden Ihnen dabei helfen, Ihren Heißhunger zu unterdrücken, denn sie füllen den Magen. Es ist außerdem am besten, keine Mahlzeit zu verpassen, wenn Sie auf Diät sind. Ein leerer Magen bringt Sie dazu, mehr essen zu wollen und verleitet zu unüberlegten Zwischenmahlzeiten. Hungern ist also eine schlechte Idee. Das wird nur mehr Heißhunger verursachen, Sie unter Stress setzen und Sie brechen die Diät ab.

Manchmal kann das Hungergefühl auch täuschen und tatsächlich nur ein Anzeichen von Durst sein, das von Ihnen jedoch als Hunger missverstanden wird. Trinken Sie deshalb erst mal ein Glas Wasser, bevor Sie sich nach Snacks umschauen. Falls Sie spezifische Heißhunger-Gelüste haben, sorgen Sie dafür, dass davon nichts zu Hause ist, damit Sie nicht schwach werden können. 00Haben Sie einen Vorrat zu Hause, wird dies Sie nur dazu verlocken, doch wieder einmal nachzugeben und zu essen. Versuchen Sie andere Dinge zu tun um sich abzulenken, etwa einen Film anschauen oder einen Ausflug in den Park unternehmen. Der Heißhunger den Sie verspüren, kommt meistens von Ihren alten Gewohnheiten.

Es ist in Ordnung, ab und an Ihren Heißhunger-Gelüsten nachzugeben, weil einfach alles nur zu verbieten hat einen negativen Einfluss auf Ihren Geist. Sie fühlen sich weniger schuldig, wenn Sie auch mal einer Versuchung nachgeben, diese jedoch kontrollieren.

Abnehmen mit Diäten geht nicht über Nacht

Diät bzw. Abnehmen ist auch ein langsamer und langer Prozess. Es gibt einige Möglichkeiten, um die Dinge zu beschleunigen, diese erfordern jedoch viel Arbeit und Motivation. Das ist jedoch nicht empfehlenswert, da die meisten Menschen einen normalen Diätplan nicht durchhalten können. Die meisten Menschen, die eine Diät machen, sind nicht in der Lage sich völlig alleine zu engagieren. Sie hören auf mit der Diät, sobald sie das gewünschte Gewicht erreicht haben und fangen dann wieder an zuzunehmen. Deshalb ist es besser einen Langzeitplan zu haben, der einfacher durchzuhalten ist und zwar eine gewisse Disziplin, aber weniger krasse Opfer fordert, obwohl der Abnehm Prozess langsamer zu verlaufen scheint.

Sie brauchen keine speziellen Lebensmittel, um Ihre Diät anzufangen

Für gewöhnlich ist es unnötig und nur eine zusätzliche Belastung für Ihre Brieftasche. Die grundsätzliche Philosophie, dass Sie mehr Kalorien verbrennen müssen, als Sie zu sich nehmen, ist mehr als genug, um eine Richtung festzulegen. Falls sie mehr ausgeben möchten, können Sie bestimmte Lebensmittel durch Diät-Lebensmittel ersetzen. Achten Sie aber immer auf ausgewogene Mahlzeiten und wenn Sie Fast Food genießen wollen, bereiten Sie sich selbst frische und kalorienreduziertes Fast Food zu.

Diäten werden jedoch nicht funktionieren, wenn Sie nicht auch trainieren bzw. Sport treiben.

Ein grober durchschnittlicher Tagesbedarf an Kalorien für einen männlichen Erwachsenen liegt bei 2000. Das variiert jedoch, da jeder Mensch einen unterschiedlichen Stoffwechsel, Körperbau und auch tägliche Aktivitäten zu bewältigen hat. Falls Sie eine sitzende Tätigkeit ausüben und sich auch in Ihrer Freizeit kaum bewegen, werden Sie keine großen Ergebnisse bei Ihrer Diät sehen. Sie werden 2000 Kalorien pro Tag konsumieren aber nur etwa 2500 Kalorien verbrennen. Also wird es länger dauern bis Sie nennenswerte Resultate erzielen werden bei Ihrer Diät. Daher wird es lange dauern bis Sie ein vorzeigbares Resultat liefern können.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bei Ihrem ersten Diätversuch scheitern werden, ist hoch

Dies kann aus verschiedenen Gründen passieren, aber Sie sollten nicht aufgeben. Es braucht unter Umständen viele Versuche, um den perfekten Diätplan für sich zu finden und Sie sollten vergangene Fehler näher betrachten, um zu sehen was Sie daraus lernen können. Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie für Ihre Familie und Freunde, die ebenfalls eine Diät anfangen möchten, eine Inspiration sein können. Sie sollten sie bei deren Diät ebenfalls unterstützen, damit deren Erfolg Ihnen mehr Selbstvertrauen gibt bei Ihrer Diät. Gemeinsam fällt ja bekanntlich alles leichter.